Ko Samui, Ko Phangan, Ko Tao, Krabi, Ko Lanta, Phuket …

Für uns eine absolute Herzensangelegenheit. Ja, Thailand mag im Mainstream-Tourismus angekommen sein. Trotzdem bieten sich immer noch ungeahnt viele Möglichkeiten, Spannendes zu erleben, vorzüglich zu schlemmen, toll unterzukommen und vor allem: makellose Strände zu entdecken. Endlos viele, unbegreiflich schöne Strände! Die volle Dosis Thailand – eine Stunde lang alles zur schönsten Form des Urlaubs, von uns, für Euch.

4 KOMMENTARE

  1. Hallo,

    Gute Infos, danke.
    Ich muss euch in einer Sache verbessern. Ihr wart Mitte der 90er auf Koh Samui. Ich auch. Und da gab es entgegen eurer Wahrnehmung tatsächlich schon den Flughafen. Er wurde bereits 1989 eröffnet.

    Alles Gute und weiter so
    Roland

    • danke! Vielleicht war Fliegen damals finanziell so weit raus aus unserem „Optionen-Spektrum“ :), dass wir das dachten. Gruß!!

  2. Super Podcast! Mit eurer lockeren Art und guten, vielen Infos verbringe ich beim Podcast-hören immer wieder eine schöne Zeit mit Träumen (gerade jetzt wichtig, als Reisejunkie). Nur hier bei der Thailand-Episode kam es mir komisch vor, was die Info zur Insel Koh Chang- Egal welche der beiden (ja, es gibt zwei Koh Chang = eine im Westen in der Andamanensee, auch gerne zum „Visa-Run“ genutzt und eine im Osten, Nähe der kambodschanischen Küste). Wo du den Visa-Run erwähntest, denke ich das du diese gemeint hattest. Aber da kommt man von Bangkok niemals auf dem Landweg mit dem Bus in zwei Stunden hin (man braucht ja schon fast zwei Stunden um aus Bangkok rauszukommen… Wir sind jetzt schon öfter mit dem Nachtbus gefahren (nachts hat man freie Fahrt) und die einfache Fahrt dauerte immer ca. 10 – 12 Stunden (ein Stop: eine Stunde Pause). Der Bus hält dann auch erstmal nur nach Ranong und von da muss man noch das Boot nehmen. Also es würde mich ernsthaft interessieren, wie du in zwei Stunden von Bangkok nach Koh Chang gekommen bist. Wir fahren regelmässig nach Koh Phayam, wo man auch über Ranong muss.
    Oder meintest du das andere Koh Chang; das bei Kambodscha? Da lese ich auch immer Angaben von mind. 12 Stunden. Von Krabi offensichtlich „nur“ 6 Stunden…
    Es interessiert mich wirklich sehr und hätte gerne eine Antwort und es ist auch keine „Scheinfrage“ mit der ich mich wichtig machen möchte. Ich würde gerne schneller nach Koh Chang bzw. Koh Phayam kommen (hoffentlich nächsten Herbst wieder!).
    Danke aber für den tollen Bericht und liebe Grüsse.
    PS: Man sollte auch beim Hören von Reiseberichten immer bedenken, das es immer Dinge gibt, die man ggf. anders erlebt hat…

    • Hallo Ruth, ja ich meine tatsächlich das Koh Chang bei Kambodscha. Da war ich mit einem Freund für ein paar Tage, während wir auf unser Visum nach Myanmar warteten. Von Bangkok aus sind wir da hin, ein paar Tage später zurück, und das war für Thailand ein recht kurzer Trip. Vielleicht keine zwei Stunden vom start in Bangkok dahin, aber vom Verlassen Bangkoks bis zum Fähranleger (wo für uns das Insel-Gefühl begann). So ungefähr war das gemeint.
      Das andere Koh Chang stand mal auf meiner Route, aber musste dann doch kurzfristig ausfallen als Ziel. Wie gern wäre ich dort hingekommen. Freunde berichteten. Aber gut, man kann nicht alles haben. 🙂 Danke fürs Hören, deine Kompetenz und dein Feedback. Das freut uns sehr. Alles Gute Dir und gute Reise (zumindest im Kopf gerade). Auf bald in Thailand!

      Jochen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here